2. Moor-Workshop im Hohen Moor

Nach dem großen Erfolg des Moor-Workshops im Oktober 2012 im Hohen Moor bei Elm mit über 100 Teilnehmern gibt es am Sonntag, dem 24. August 2014, eine Neuauflage in einer kleineren Runde.

 

Einen Rückblick auf die Veranstaltung 2012 finden Sie hier >>>

 

Moore & Klima

Foto: Manfred Schuster
Foto: Manfred Schuster

Immer häufiger hört und liest man, dass die Moore einen sehr wichti-gen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Aus diesem Grund lädt die DIE BLAUE LEITER zu einer halbtägigen Informationsveranstal-tung in das Hohe Moor bei Elm ein.

 

In einem Vortrag und einer rund dreistündigen Wanderung lernen die TeilnehmerInnen nicht nur die Tiere und Pflanzen des Moores kennen, sondern es wird ihnen auch demonstriert, wie wichtig das Moor für die CO2-Bindung und die gleichzeitige Sauerstoffproduktion ist.

 

Über viele Jahre hinweg wurden im Hohen Moor Wiederver-nässungsmassnahmen durchgeführt, so dass alle Stadien mehr oder weniger erfolgreicher Torfmoosansiedlungen gezeigt werden können.

 

Was erwartet Sie? Wir wandern durch eines der schönsten Moorgebiete Deutschlands, lernen Tiere und Pflanzen kennen und verstehen die Zusammenhänge zwischen Moorzerstörung, Renaturierung und Klimaschutz.

 

Und was sollten Sie mitbringen? Interesse an der Natur, gute Laune, festes Schuhwerk, Fotoapparat und ggf. Fernglas. Außer bei Dauerregen findet die Veranstaltung bei jedem Wetter statt.

 

Ein echter Workshop

Auch dieser Workshop wird nach der bewährten Methode der BLAUEN LEITER durchgeführt. Die Exkursion ist in etwa 20 Stationen aufgeteilt, die im Vortrag vorgestellt werden. Die Teilnehmer sollen versuchen, die verschiedenen Moortypen, Tiere und Pflanzen selbst wiederzufinden. Anschließend können Sie in den Begleitpapieren nachlesen, was sie ggf. übersehen haben. Mit dieser Methode prägen sich die neuen Erkenntnisse wesentlich besser ein als auf normal geführten Wanderungen.

 

Dieser Workshop ist sozusagen ein Schnupperkurs zum Thema "Moor". Wer anschließend tiefer einsteigen will, sollte am Tages-Seminar "Das Moor erleben" teilnehmen.

 

Leitung

Foto: Manfred Schuster
Foto: Manfred Schuster

Dr. Hans-Joachim Andres hat schon viele Wanderun-gen durch Wälder und Moore geleitet sowie zahlreiche Vorträge zum Thema "Natur" gehalten.

In seinem Seminarhaus

DIE BLAUE LEITER bietet er Seminare zu den Themen Natur, Gesundheit & Kunst an.

Renate Matthes, wohnhaft in Estorf, zieht es immer wieder in das benachbarte Hohe Moor. Sie hat sich intensiv mit diesem Moor beschäftigt und erfolgreiche Moorführungen geleitet. Sie wird die Moderation einer der beiden Gruppen übernehmen.

 

Ablauf

Ab 12.00 Uhr: Treffen und Kennenlernen in der Gaststätte zum Elmer See*

 

12.30 Uhr: gemeinsames Mittagessen (Gemüsetopf nach Moorbauern Art oder Salatplatte + Dessert)

 

13.15 Uhr: Lichtbildervortrag zur Vorbereitung auf die Wanderung

Foto: Manfred Schuster
Foto: Manfred Schuster

14.00 Uhr: Beginn der Wanderung von der Gaststätte aus

ca. 16.30 Uhr: Nachlese bei Kaffee und Kuchen satt in der Gaststätte zum Elmer See

Teilnahmebedingungen

Die Teilnehmerzahl beträgt mind. 15, max. 35 Teilnehmer. Kinder ab 14 Jahren können gerne teilnehmen. Die Veranstaltung findet statt, wenn zwei Wochen vor dem Termin die Mindestanzahl erreicht ist. Kostenbeitrag: 18 Euro incl. Essen und Kaffee/Kuchen satt (Kinder 15 Euro). Bei entsprechender Nachfrage kann der Workshop wiederholt werden. 

 

Achtung: Teilnahme nur nach Voranmeldung unter

0 47 68-92 20 50 oder proarte@t-online.de und Bestätigung.

 

*Gaststätte Zum Elmer See, Elmerheide 32, 27432 Bremervörde, Tel. 04761-2888

(An der B 74 zwischen Bremervörde und Stade im Raum Elm)

Presse-Echo

Kommentar schreiben

Kommentare: 0